Programmdetails

Voraussetzungen

  • Die/der Teilnehmer/in hat zur abgeschlossenen Approbation ein bestandenes Curriculum Endodontie, vorzugsweise bei TEC2 nachzuweisen.
  • Ersatzweise kann ein Nachweis über endodontische Fortbildungen von mindestens 200 Punkten in den letzten 5 Jahren erbracht werden.
  • Die Leitung von TEC2 behält sich die Prüfung und Anerkennung vor.
  • Zu den erbrachten Fortbildungen muss in der Praxis des/der Teilnehmer/in ein Mikroskop und Ultraschallgerät vorhanden sein.
  • Die Endodontie sollte ein wichtiger Bestandteil des Arbeitsalltages sein.

 

 

4-Tages-Kurs in München 13.- 16.05.2021:

  • Management von verkalkten Wurzelkanälen

  • Neuerungen in der Endodontie der letzten zwei Jahre

  • Revisionen (Hands-On)

  • Entfernung gebrochener Instrumente (Hands-On)

  • Entfernungssysteme (Hands-On), z.B. Schlingen

  • Verschluss von Perforationen (Hands-On)

  • Entfernung von Stiften (Hands-On)

  • Vorstellung neueste Systeme (Hands-On)

  • Fallbesprechung

  • Problemlösungen

     

     

2-Tages-Kurs in Aschaffenburg 24.- 25.09.2021:

Behandlung von 10 Modell - oder natürlichen Molaren

Diese Fälle reichen Sie zu einem festgelegten Datum ein. Sie erhalten zu jedem Zahn Empfehlungen und Tipps.

 

Dokumentation von 5 Patientenfällen

Sie bereiten im Laufe des Kurses 5 Patientenfälle (Molaren, besondere Prämolaren) vor und dokumentieren diese im PowerPoint. Im Abschlussmodul USA präsentieren Sie diese Fälle in USA.